Januar 21

0 comments

Welche Planungstools für Facebook, Instagram & Co.?

"Mit welchem Tool planst du deine Social Media Beiträge?"

"Wie kann ich Zeit sparen beim Posten auf Instagram, Facebook, Twitter und Pinterest?"

Diese Fragen höre ich mit schöner Regelmäßigkeit. Auf dem Markt der Planungstools gibt es die unterschiedlichsten Angebote in verschiedenen Preiskategorien – von kostenlos bis monatlich dreistelligen Gebühren.

Vier Fragen für deine optimale Social Media Planung

Im Podcast erfährst du, welche grundlegenden Fragen du erst einmal für dich beantworten muss, um das perfekte Tool für deine Bedürfnisse herauszufiltern und mit welchen (derzeit) Top 3 Tools ich am liebsten arbeite.

Egal,

  • … ob du Beiträge nur Vorplanen oder direkt aus dem Tool heraus posten willst,
  • … ob du auch bestehende Beiträge erneut posten und bequem recyclen möchtest,
  • … ob das nach einem vorgegebenen “Sendeschema” passieren soll oder
  • … ob einfach der zuletzt gepostete Beitrag wieder ans Ende der Schlange angehängt werden soll. 
Keines der vorgestellten Social Media Planungstools kann wirklich alles. Alle Tools haben unterschiedliche Preise für unterschiedliche Leistungen. 

Was ist also die Lösung? Kompromisse machen – mit Hilfe der folgenden Fragen:

1. Auf welchen Social Media Kanälen möchtest du posten?

Wenn du Instagram für dein Personal Branding nutzt, hast du sicherlich auch ein LinkedIn oder Xing Profil. Willst du hier auch Beiträge posten?

Kurzer Spoiler – derzeit ist mir kein Tool bekannt, mit dem man automatisiert auf Xing posten kann. Leider hat Xing sämtliche Schnittstellen dicht gemacht, sodass nur Postings in Echtzeit möglich sind. 

Instagram, Facebook und Twitter sind gleich drei verschiedene Schnittstellen, die das Tool können muss. Überlege dir, ob du das wirklich brauchst!

2. Welchen Content veröffentlichst du auf Instagram, Facebook und LinkedIn?

Was postest du? Content Produktion ist immer ein großes Thema.Aber darum soll es hier nicht gehen, sondern überleg dir, welcher Art deine Inhalte sind: Postest du hauptsächlich ein einzelnes Bild im Instagram Feed oder ist dir die Carousel Funktion wichtig? Postest du kurze Videos im Feed? Sind Produktverlinkungen in deinem Onlineshop ein Thema für dich?

3. Automatisiert posten oder kurzer Check vorm Veröffentlichen?


Wie sicherheitsliebend bist du? Vertraust du dem System oder willst du die Instagram-Postings vor der Veröffentlichung lieber noch einmal prüfen?

Möchtest du zeitsparend arbeiten? Oder ist es dir wichtig, bei einem Post auf jedes soziale Netzwerk individuell einzugehen? Überlege dir, bei welchen Netzwerken eine automatisierte Veröffentlichung Sinn macht und bei welchen du vorher einen kurzen Check durchführen solltest.


4. Brauchst du eine Teamfunktion?

Arbeitest du in Teams? Ist dir also eine Team Funktion wichtig? Möchtest du mit mehreren Personen zusammen deine Social Media Kanäle bespielen? Die unabhängig voneinander und nachvollziehbar – also personenbezogen für alle etwas planen und posten?

Auch hier der kurze Spoiler: Die Team Funktion kostet IMMER! Hier reden wir selbst bei kleinen Teams von 2, 3 Personen direkt von monatlichen Kosten von fast dreistelligen Beträgen. Deshalb stelle ich dir in diesem Podcast nur Tools ohne eine richtige Teamfunktion vor, da ich davon ausgehen, dass du auf der Suche nach einer kostengünstigen Variante bist. 

Mein Fazit zu Social Media Planungstools:

Um das perfekte Tool für dich auswählen zu können, musst du zunächst festlegen, welche Kanäle du füttern möchtest und welcher Art dein Content ist.Postest du Videos, Fotos, oder doch hauptsächlich Insta Stories oder IGTV? Wie groß ist dein Kontrollbedürfnis? Möchtest du in Team zusammenarbeiten?

Eventuell soll dein Tool noch mehr können – die Ansprüche steigen ja mit dem Grad der Möglichkeiten. Soll es auch noch analysieren oder monitoren können?Auch hier bewegen wir uns dann ganz schnell in Richtung der kostenpflichtigen Tools.

Das perfekte Tool gibt es nicht – sondern nur jeweils das, welches deine Bedürfnisse und Ansprüche am besten abdeckt.

Das sind die Tools, die ich dir im Podcast vorstelle und mit denen ich am liebsten arbeite.

  • Later… für bspw. Instagram, Facebook und Pinterest
  • Facebook Creator… für Facebook und Instagram
  • Buffer… für Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest

Warum ich mit Later, Facebook Creator und Buffer am liebsten arbeite, erzähle ich dir im Podcast.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von tool-time-podcast-digital.podigee.io zu laden.

Inhalt laden


Diese Blogbeiträge können dir auch weiterhelfen: 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Sofort-Hilfe-Tipps im persönlichen Beratungsgespräch

Du weißt nicht, wie du Social Media für deine Accounts konkret umsetzen kannst? Oder Du brauchst eine strategische Beratung für deine digitale Kommunikation? Dann lass uns  im persönlichen Gespräch herausfinden, wie ich dir weiterhelfen kann. Sichere dir direkt hier einen unverbindlichen Beratungstermin!