fbpx
Der Instagram Hashtag Guide für 2019 | Rheinda | Kommunikationsagentur
Instagram, Hashtag
22544
post-template-default,single,single-post,postid-22544,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Der Instagram Hashtag Guide für 2019

Wer sich strategisch mit seinen Social-Media-Aktivitäten auseinandersetzt, kommt um das Thema Hashtag nicht herum. Aber seien wir ehrlich: Nicht jeder ist sich sicher, wie man Hashtags richtig einsetzt.
In diesem Blogbeitrag habe ich alles aufgeschrieben, was es 2019 über Instagram-Hashtags zu wissen gibt.
Hier erfährst du:

  • Was ist ein Hashtag?
  • Warum du Hashtags verwenden solltest
  • Wie nutzt man Hashtags richtig?

All das erfährst du in diesem Blog-Beitrag. Also hol dir einen Kaffee und lies los!

Was ist ein Hashtag?

In der Social Media Welt bezeichnet man das Raute-Zeichen (das hier: #) in Kombination mit Wörtern, Zahlen und auch Emojis als Hashtag.

Hashtags dienen als Schlagwörter und ermöglichen die Auffindbarkeit von Inhalten auf Instagram, Twitter und Pinterest. Ein Hashtag beginnt stets mit einen #-Zeichen. Darauf folgt dann üblicherweise ein Wort oder eine Wortkombination. Es sind jedoch auch Zahlen oder Emojis möglich.

Wenn jemand von sich behauptet: „Mein Herz schlägt für die Raute“ hast du es jedoch nicht etwa mit einem Social-Media-verrückten Influencer zu tun, sondern vielmehr mit einem eingefleischten Fußballfan, dessen Herz wahlweise für Borussia Mönchengladbach, Bremen oder den Hamburger SV schlägt.

Durch Hashtags werden Postings auf Instagram, Twitter und Pinterest verschlagwortet und lassen sich dadurch wiederfinden.

Warum soll man Hashtags nutzen?

Der größte Vorteil der Hashtags liegt darin, dass man User erreichen kann, die sonst nicht auf das eigene Profil aufmerksam geworden wären.

Normalerweise bekommen deine Postings oder Tweets nur Menschen zu sehen, die auch deinem Account folgen. Wenn du nun deine Veröffentlichungen auf Instagram und Twitter mit sinnvollen Hashtags anreicherst, erzeugst du mit jedem Hashtag ein Mehr an Reichweite für dich und deine Message.

Wie das funktioniert? Was bei Twitter schon lange zur Grundfunktion gehört, nämlich nach Hashtags suchen, ist seit einiger Zeit auf bei Instagram möglich.

Wer sieht Deine Posts bei Instagram normalerweise?

Nur Leute, die deinem Profil folgen, bekommen deine Postings angezeigt.

Fakt ist aber, dass nur ca. 30% deiner Follower auch deinen Content im Feed sehen.

Dank des vielgehassten Algorithmus werden dem geneigten Instagram-User zunächst die relevantesten (aus Sicht des Insa-Algorithmus) Postings angezeigt und hinten dran, dann der übrige frisch veröffentlichte Rest.
Wenn deine Fans also nur lange genug durch ihren Newsfeed scrollen, bekommen sie irgendwann deinen Betrag zu sehen.

Was hat das nun mit der Auswahl relevanter Hashtags zu tun?
Menschen suchen auf Instagram nach Inspiration und nach bestimmten Schlagworten. Mit jedem sinnvoll ausgewählten Hashtag reihst du deinen Beitrag in die Suchergebnisse dieser Menschen ein.

Laut einer Studie von Instagram lassen sich 60 % aller User gerne über (neue) Produkte informieren und ziehen einen Kauf in Erwägung.

Die Relevanz von Hashtags wird immer mal wieder in Frage gestellt. Jedoch gibt es zwei Instagram-eigene Entwicklungen, die dafür sprechen, dass Hashtags ein sehr wichtiger Faktor für den Erfolg auf dem Social Media sind.

  1. Umgestaltung des Algorithmus weg von einer chronologischen Sortierung der Bilder hin zu einer Ordnung nach Relevanz für den User.
  2. Die Funktion Hashtags zu folgen. Dadurch wurde Hashtags offiziell mehr Macht über den Algorithmus verliehen.

Hashtags erhöhen also deine Reichweite auf Instagram und ermöglichen es Dir, Deine Beiträge Personen näher zu bringen, die Dir noch nicht folgen.

Die Formel ist ganz einfach:

Mehr Reichweite = mehr Sichtbarkeit  = mehr Follower

Ganz so einfach ist es natürlich nicht. Die richtige Auswahl an Hashtags sind dabei ein Baustein auf dem Weg zu einem erfolgreichen Instagram-Profil und damit zu einem Mehr an Kunden und Umsatz.

Wie verwendet man Hashtags richtig?

Innerhalb des Textes, unter der Bildunterschrift (=Caption) oder im ersten Kommentar? Viele Meinungen – die Diskussion darum wird sich hoffentlich bald mit der Einführung eines eigenen Hashtag-Feldes erledigt haben. Es gibt keine valides Aussagen darüber, wo man die Hashtags platzieren sollte, außer der: „Es ist egal!“

Wieviele Hashtags sollte ich nutzen?

Ob sechs Hashtags oder 30 (so viele kannst Du maximal bei Instagram nutzen) – wenn es um die Anzahl an Hashtags pro Bild geht, dann liegen die Meinungen oft weit auseinander.

Zu viele Hashtags unter einem Beitrag, die in keinem Bezug Posting oder deinem Thema stehen, verwässern die „gute“ Reichweite relevanter Hashtags. Letztere bringen Dir tendenziell hohe Interaktionsraten und potenzielle Kunden, die anderen jedoch keine bzw. nur solche von Spam-Accounts und Bots. Aus dem Blickwinkel des Instagram-Algorithmus stufst Du Dich selbst als irrelevant ein, was sich langfristig wiederum negativ auf Deine allgemeine Reichweite auswirkt.

Je allgemeiner ein Hashtag, desto mehr Content gibt es, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit das dein Foto oder Video dort auffällt.

###

Gibt es falsche Hashtags?

Ja, man kann die falschen #hashtags nutzen! In dem Fall verschenkst Du nicht nur unendlich viel Potenzial, Du ziehst außerdem Follower (z.B. Bots) auf Deinen Account, die Du eigentlich nicht da haben möchtest und die deshalb nicht bleiben dürfen.

In meinem kostenlosen Webinar am 26. März gebe ich dir noch eine Menge mehr an Input zum Thema Hashtags: Ich stelle Dir Tools vor mit denen du relevante Hashtags für dein Business finden kannst und erklär dir im Detail meinen 10-Punkte-Plan für deine #hashtag-Recherche. Melde dich direkt an!

Step-by-Step Anleitung für Hashtag-Listen

Du kannst nicht warten und möchtest direkt mit deiner Hashtag-Recherche starten?
Dann lade dir direkt hier meine Checkliste für deine Hashtag-Recherche runter.

Im Webinar erzähle ich auch anhand, welcher Formel du Hashtags beurteilen und auswählen kannst. Dazu habe ich eine Formel erstellt und diese in eine Excel-Liste verwandelt, mit der du künftig relevante Hashtags beurteilen kannst.

2 Comments
  • Helga Schauff

    21. März 2019 at 9:20 Antworten

    Super Blog Eintrag! Sehr hilfreich informativ! Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Helga Schauff

    • Sonja

      21. März 2019 at 11:01 Antworten

      Liebe Frau Schauff, herzlichen Dank für Ihr schönes Feedback. Es freut mich, wenn Ihnen der Artikel weiterhilft. Beste Grüße – Sonja

Post a Comment