fbpx

So abgedroschen es klingen mag: Im neuen Jahr werden sich bei mir einige (berufliche) Dinge ändern.

Der Launch meines ersten Onlinekurses im Herbst hat mir eines gezeigt: Es gibt viele Menschen – außerhalb meiner Filterblase – mit vielen grundlegenden Fragen zu den Social Media Funktionalitäten. Für diese Menschen, egal ob Solopreneure oder UnternehmerInnen, werde ich im ersten Halbjahr 2019 eine Reihe von kostenlosen Webinaren abhalten. Mit knackigen ca. 30-minütigen Informationshappen möchte ich all denjenigen Social Media schmackhaft machen, die für ihr Business online sichtbarer werden wollen, sich auf den verschiedenen Tummelplätzen von Facebook, Pinterest, Instagram und YouTube aber nicht richtig sicher fühlen.

Da mir Akquise und Selbstvermarktung – für mich selbst wohlgemerkt (ein persönliches Mindset-Thema, dem ich mich 2019 widmen werden) – nicht liegen, kann ich hiermit schon versprechen, dass meine Webinare keine Verkaufsveranstaltungen werden. Ein kurzer Hinweis auf ein Angebot kommt sicherlich – aber ganz dezent und nicht aufdringlich.

Mindset: Kostenloses Webinar-Angebot in 2019

Mir geht es in erster Linie um hilfreiche Wissensvermittlung und nicht um den Verkauf meiner Beratungen und Onlinekurse. Marktschreierische Akquise liegt mir nicht. Jeder Versuch meinerseits fühlt sich für mich falsch und nicht authentisch an.

Ich vertraue darauf, dass ich mit meinen Webinaren meine Freude und Begeisterung für Social Media und Themen rund um Digitalisierung vermitteln kann. Wer dann überzeugt ist, mit mir die richtige Expertin für seine strategische Social Media Beratung gefunden zu haben, kann natürlich gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren. In meinem Buchungskalender findet man freie Termine.

Ebenfalls neu – aber noch in der Planung – ist ein Podcast über Produktivitätstools. Mehr möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten, dafür ist die Umsetzung noch nicht weit genug gediehen. Falls ihr aber spontan Lust habt, euer Lieblingstool im Podcastinterview vorzustellen, schreibt mir.

Bewährtes bleibt.

Als Social Media & PR-Experten bin ich weiterhin direkt für meine Kunden da. Die persönliche 1:1 Beratung und den Austausch mit realen Menschen und konkreten Herausforderungen möchte ich nicht missen.

Den technischen Grundstein für das Verständnis von Social Media lege ich mit meinen kostenlosen Webinaren, für die konkrete Umsetzung bedarf es jedoch der intensiven Auseinandersetzung mit dem Produkt oder der Dienstleistung jedes einzelnen Kunden.

Entgegen allgemeinen Empfehlungen bin ich daher auch nicht auf eine spezielle Social-Media-Plattform festgelegt. Meine Beratungsleistung fängt einen Schritt früher an: nämlich bei der strategischen Auswahl der Social Media Kanäle. Anhand konkreter Ziele, Zielgruppen und vorhandener Ressourcen entwickle ich gemeinsam mit meinen Kunden ein passgenaues Social Media Konzept. Denn Empfehlungen und Ratschläge lassen sich nicht verallgemeinern, ebensowenig wie sich individuelle Beratung und Unterstützung nicht automatisieren lassen.

Über Erfolg oder Misserfolg eurer Social Media Aktivitäten entscheidet in erster Linie eure strategische Vorarbeit und hier stehe ich euch als Beraterin mit Expertise und konkreten Handlungsempfehlungen zur Seite.

Was kommt in 2019?

Gefühlt nimmt das neue Jahr jetzt schon Fahrt auf, so gut füllt sich der Terminkalender mit interessanten Events und Veranstaltungen:

Direkt im Januar geht es nach St. Peter-Ording zum Tourismus-Camp – mit im Gepäck: eine Präsentation über Pinterest und den Trends für die Reisebranche. Außerdem unterrichte ich in Technischen Akademie in Hannover den IHK-Lehrgang zum Social Media Manager.

Der Februar führt mich nach Hamburg, wo ich bei den 4. Gastro Startup Sessions von meinen Learnings als Restaurant-Gründerin berichte.

Im März verlasse ich NRW nicht: Alle ehrenamtlichen Orgafrauen der Digital Media Women treffen sich Anfang März für ein produktives Camp-Wochenende in Köln. Da ich für das Kölner Quartier seit einem Jahr als Leitung fungiere, wartet hier bestimmt eine Menge Arbeit. Außerdem werde ich bei einer Dorf-Konferenz in der Nähe von Soest über das Thema Chancen der Digitalisierung für Frauen sprechen. Am 20.3. sind wir von den #DMW Medienpartern beim ersten Köln Community Gipfel – dort könnt ihr mich auch treffen.

Im April bringen 10 Tage News York sicherlich meinen Instagram Account zum Glühen.

re:publica in Berlin oder InspiCon in Bonn – diese Frage für den Mai muss ich noch entscheiden.

Das restliche Jahr ist noch nicht ganz verplant – auf dem Wunschzettel steht noch die Social Media Conference im November. Welche Events könnt ihr noch empfehlen? Oder treffe ich einige von Euch auf den genannten Veranstaltungen?

Das restliche Jahr ist noch nicht ganz verplant – auf dem Wunschzettel steht noch die Social Media Conference im November. Welche Events könnt ihr noch empfehlen? Oder treffe ich einige von Euch auf den genannten Veranstaltungen?